8142-Extrudate-weis400x400.jpg

Kunststoff Halbzeuge/Extrudate u. a. Stäbe, Rohre und Profile aus PTFE/TFM

Ram Extrusion

Bei diesem kontinuierlichen Press-Sinterverfahren wird PTFE-Granulat – definiert über den Kolbenhub und die Werkzeugfläche – in Tablettenform durch die Heizstrecke des Werkzeugs hindurchgedrückt und formgebend zu PTFE-Halbzeugen, Stäbe, Rohre, Platten und Profile verarbeitet. Auf Kundenwunsch stellen wir exakt abgestufte Werkzeugabmessungen her, sodass eine äußerst materialsparende und damit wirtschaftliche Fertigung möglich ist.

Beichler + Grünenwald extrudiert und presst technische Flach-, Wellen- und Formprofile aus PTFE/TFM. Unsere kundenspezifisch gefertigten Profile finden ihre Anwendung in vielen Bereichen des Maschinen- und Gerätebaus.

8625-PolaSlider960x600.jpg
8112-Halbzeuge11.jpg

PTFE Halbzeug-Verarbeitung – auf höchstem Niveau

Beichler + Grünenwald stellt Halbzeuge, Stäbe, Rohre, Platten und Profile aus PTFE, modifiziertem PTFE und Compounds her. Mit unseren vielfältigen Fertigungsmöglichkeiten bieten wir unseren Kunden sowohl bei den Extrusionsverfahren als auch beim isostatischen Pressen ein einzigartiges qualitätsorientiertes und wirtschaftliches Potenzial.

Verbunden mit der jahrzehntelangen Erfahrung in der PTFE-Verarbeitung erzielt unsere unternehmenseigene Forschung und Entwicklung optimale Ergebnisse bei der Herstellung kundenspezifischer und anwendungsbezogener Halbzeuge, Stäbe, Rohre, Platten und Profile. Kompetente Beratung und bester Service begleiten diesen Prozess von der Bedarfsermittlung bis zum formvollendeten Produkt.

Selbstverständlich erfüllen wir dabei die erforderlichen Qualitätsstandards und Normen. Auf Kundenwunsch und nach Materialnachweis mit der Materialprüfnummer können wir aufgrund unserer Archivorganisation jederzeit - auch nachträglich - 3.1 Abnahmeprüfzeugnisse nach DIN 10204 und/oder Konformitätserklärungen erstellen.

TFM® von Dyneon – Modifiziertes PTFE für optimierte Verarbeitung

Das PTFE der zweiten Generation wird durch Zugabe von Modifyern umgestaltet, wobei die Werkstoffeigenschaften nahezu erhalten bleiben. Kürzere Molekülketten schaffen ein engeres und dichteres Molekülnetz. Der Vorteil dieser modifizierten, diffusionsdichteren Variante liegt vor allem in der besseren Schweißbarkeit des Werkstoffs.

7456-Halbzeuge4.jpg

PTFE

Polytetrafluorethylen, kurz PTFE, ist mit seiner enorm langen Molekülkette einer der leistungsfähigsten Kunststoffe überhaupt. Seine hervorragenden Eigenschaften ermöglichen die Herstellung einer fast grenzenlosen Produktvielfalt für den Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten und Branchen.

Ihr/e AnsprechpartnerIn

Lina Kleine-AltekampVertrieb HalbzeugeTel.: 07143/9609-131Fax: 07143/9609-100l.kleine-altekamp@b-u-g.de

Stefan ArndtBetriebsleiter / Technischer AnsprechpartnerTel.: 07143 / 9609-167s.arndt@b-u-g.de

Nach oben