<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=476024985933874&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

PTFE Lösungen für die
Chemische Prozessindustrie

Intelligente Lösungen für dynamische Anwendungen

 

 

Dichtungen aus PTFE in der chemischen Prozessindustrie

DichtungenFlachdichtungen oder O-Ringe werden in fast allen Bereichen der Technik benötigt. Dabei bestimmen die abzudichtenden Medien und die Umgebungs- und / oder die Betriebsbedingungen die Art, die Form und den Werkstoff der Dichtung. Generell findet PTFE aufgrund seiner universellen chemischen Beständigkeit, seiner großen thermischen Einsetzbarkeit von -200°C bis + 260°C und seiner Elastizität sowohl als statische wie auch als dynamischer Dichtungswerkstoff weitverbreiteten Einsatz.

Zwar gibt es viele Normen, insbesondere für Flachdichtungen bei statischen Dichtungen, dennoch bedingen Neukonstruktionen – hauptsächlich bei dynamischen Anwendungen – immer wieder neue Formen und Anpassungen an bestehende oder neue Betriebsbedingungen. Insbesondere sind hierzu langjährige Erfahrungen in der Dichtungstechnik erforderlich.

Beichler + Grünenwald kann Sie im Bereich der Dichtungsgestaltung mit PTFE-Werkstoffen kompetent beraten.

Ihr Ansprechpartner

Daniel Borst
Vertriebsberatung
T +49.7143.9609-125
F +49.7143.9609-100
d.borst@b-u-g.de

ptfe-hochfrequenzanwendungen-prozessindustrie-kunststoff-loesungen.jpg
ptfe-chemische-prozessindustrie-halbzeuge.jpg
ptfe-halbleiterprozesstechnik-kunststoff-loesungen.jpg
ptfe-in-der-prozessindustrie-kunststoffloesungen-beichler-und-gruenenwald.png

MEHR ERFAHREN!

Sie wollen mehr über PTFE erfahren? Branchenübergreifend gilt: Mit diesem Hochleistungskunststoff können die unterschiedlichsten technischen Anforderungen auf höchstem Niveau konstruktiv umgesetzt werden. Wir beraten Sie gern individuell. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

HIER KLICKEN